bannerpudelzucht
Welpenkauf ist Vertrauenssache - deswegen vorher gründlich informieren!

  

Die zukünftigen Welpenbesitzer können das Aufwachsen "ihres" Welpen miterleben. Frühzeitiger Kontakt ist erwünscht.

Wenn Sie wollen, betreuen wir Sie ein Hundeleben lang.

Selbstverständlich freuen wir uns auch jeder Zeit über Besuch pudelinteressierter Menschen, auch wenn sie keinen Welpen aus unserer Zucht als Familienmitglied aufnehmen wollen/werden.

Bitte halten Sie den dazu vereinbarten Termin ein, denn auch wir haben ein Privatleben!

 katzenklo

Die Welpen lernen von Anfang an eine "Toilette" aufzusuchen, dies erleichtert das spätere Sauber-werden.

Sie lernen ihr "Geschäft" auf einem "erdähnlichen" Untergrund zu verrichten, den sie extra dazu aufsuchen müssen und nicht auf glattem Boden, wo sie gerade stehen/spielen. Später wird dann Wiese und Naturboden bevorzugt benutzt.

Die meisten Welpen sind in ihren neuen Familien von Anfang an stubenrein.

Sobald sie alt genug sind und das Wetter es zuläßt, können sie selbstständig über die Terrasse auf die großzügig angelegte Welpenwiese gehen. Hier finden sie welpengerechtes Spielzeug, Tunnel, eine große Röhre zum drauf- und durchlaufen und eine Sandkasten läd zum ausgiebigen buddeln ein.

Vom Grundstücksrand bekommen sie den Verkehr mit all den großen und kleinen Fahrzeugen mit, diese werden so unbemerkt zur Selbstverständlichkeit. Im täglichen Freilauf an der frischen Luft werden durch gezielte Spiele mit dem Menschen die Beweglichkeit und die Reaktionsfähigkeiten gefördert.

Aber auch diverse Kuscheleinheiten und Beschäftigungen mit jedem einzelnen Welpen kommen nicht zu kurz. Besuch ist in dieser Zeit immer willkommen und wird sofort belagert oder mit ins Spiel einbezogen.
    
Es ist unheimlich wichtig, daß die Welpen schon frühzeitig an die regelmäßigen Pflegemaß-nahmen in bekannter Umgebung vertraut gemacht werden.
Dazu gehört auch die Gewöhnung das Baden, fönen und die Schermaschine.

Film 1:
Film 2:

Bürsten und Fell- Ohren- und Krallenpflege wird den Pudel ein Leben lang begleiten. Frühzeitig spielerisch gelernt, mit viel Lob verbunden, wird er es auch in Zukunft als selbstverständlich ansehen.

Film 1:
Film 2:

tauknoten

Ab ca. der sechsten Lebenswoche bekommen die Welpen Freilauf unter Aufsicht in weiteren Zimmern des Hauses, wo sie Kontakt zu allen Hunden haben.

Sie lernen die Bedürfnisse der älteren Hunde zu respektieren, weiche Kuschelkörbchen zu benutzen und passen sich dem Tagesablauf der Menschen an.

Durch "Intelligenzspiele" wird bereits im frühen Alter der Grundstein zur Konzentration gelegt.
Jeder einzelne Welpe wird ausgiebig einzeln beschäftigt, aber auch Gruppenspiele sind besonders bei Futtersuchspielen oder zerfetzen von Kartons und Eierpackungen sehr beliebt und werden im Haus neben dem freien Spiel oft angeboten!

06 01 2009238a

Natürlich kommen alle unsere Welpen angepaßt an die Witterungsverhältnisse bei JEDEM Wetter nach draußen.

swurfanna393

Ein Teil von unseren "alten" Welpenspielplatz!

   kaeuferspiel

Die zukünftigen Welpenbesitzer können das Aufwachsen "ihres" Welpen miterleben. Frühzeitiger Kontakt ist erwünscht.

Wenn Sie wollen, betreuen wir Sie ein Hundeleben lang.

Selbstverständlich freuen wir uns auch jeder Zeit über Besuch pudelinteressierter Menschen, auch wenn sie keinen Welpen aus unserer Zucht als Familienmitglied aufnehmen wollen/werden.

Bitte halten Sie den dazu vereinbarten Termin ein, denn auch wir haben ein Privatleben!

   
© Bunte Pudel seit 1986