Wir planen zum Herbst 2018 einfarbige Großpudelwelpen in schwarz und fawn (apricot bis red)

Mutter dieser Welpen wird unsere Curly werden. Ihre ersten Kinder sind dann fast 2 Jahre alt und sie kann sich problemlos wieder einem großen Wurf widmen.

Als Vater haben wir uns für einen roten Rüden entschieden, um langfristig die tan-Farbe zu verbessern. Außerdem ist es eine für die Zucht wertvolle absolute Outcross-Verpaarung, der Vater ist schon älter, kerngesund, hat bereits viele gesunde Nachkommen und das Erkrankungsrisiko für MA, SA und MD in der Linie ist äußerst gering.

Diese Verpaarung ist in erster Linie für unsere Weiterzucht gedacht, die Welpen sind aber auch als Familienhunde bestens geeignet.

Eine passende Hündin werden wir für unsere Zucht behalten.

LMWu6Wo 128.JPG

LMWu6Wo 130.JPG

Curly ist gedeckt und wir hoffen auf Welpen Anfang Oktober.

Es können nur schwarze und fawn (apricot bis red) Welpen geboren werden.

 

Zum Jahresende planen wir Kleinpudel in black/tan und fawn (apricot und red), die wieder bestens als Familienhund, aber auch für den Hundesport geeignet sein werden.

 

 Toypudel sind für 2018 erst einmal nicht geplant.

 

Näheres demnächst ....

 

 

 

   
© Bunte Pudel seit 1986