Hierein kommt die Welpenpost von den neuen Besitzern! Ganz einfach lassen sich Texte verfassen und auch mehrere Bilder hoch laden. Jeder kann und darf die Beiträge kommentieren. Ich würde mich sehr freuen, wenn diese Seite mit vielen Beiträgen gefüllt wird und vielleicht auch eine schöne Diskussion zu manchen Beiträgen entsteht. Um Mißbrauch vorzubeugen, müssen die Beiträge von mir freigeschaltet werden!


Gunda Millonig

Liebe Frau Brendemühl-Kappler,

hier kommt ein Herbstgruß aus Innsbruck von Yuna und mir.

Yuna wächst und gedeiht. Sie ist weiterhin ein Superpudel - lebendig, wenn es hinaus geht und Action gefragt ist und ruhig (zumindest meistens) im Haus, wenn ich etwas anderes zu tun habe.

Unser Spaziergang-Radius ist nun schon ernstzunehmend, die ersten Almen haben wir schon erklommen - bei dem traumhaften Herbst war das bis vor wenige Tage immer noch kurzärmlig möglich. Yuna ist extrem geschickt, was ihre Geländegängigkeit betrifft -  kein Hang ist zu steil, um nicht in der Direttissima erklommen zu werden. Für die nächste Saison ist das Ziel des "Bergpudels" also schon realistisch. 

Sie ist Dank Ihrer Geräte auf der Welpenwiese auch total unkompliziert, was Untergründe, Agility-Geräte etc betrifft. Fast von Anfang an ist sie die 12 Metallgitter-Stufen, die zu mir in den Garten führen ohne mit der Wimper zu zucken hinaufgegangen (hinunter habe ich sie wegen Angst vor Verletzungen noch länger getragen). Mittlerweile sind die Füße lang genug, als daß sie auch abwärts problemlos selbst steigt. Das hätten nicht viele Welpen von Anfang an geschafft! Und alle gefällten Baumstämme am Wegrand werden schwanzwedelnd beklettert, weil ihr das so viel Spaß macht, gerade so wie alle Wippen, Stege etc am Hundeplatz.

Apropos Wachsen: Yuna ist mittlerweile bei ca 35cm Größe und ca. etwas über 5kg angekommen. Somit ist das Kleinpudelmaß geknackt und ich hoffe, daß sie ins obere Kleinpudelmaß weiterwächst (aber eigentlich ist die Größe völlig egal!)

Sie ist total vernarrt in alle Kinder der Umgebung und meinen 1-jährigen kleinen Neffen liebt sie ganz besonders. Da ist sie rührend zart und würde am liebsten tagfüllend Babygeruch inhalieren und ihn vorsichtig abschlecken.

Auch die Betreuung bei meinen Eltern während meiner Arbeitszeit klappt perfekt, sie geht mit ihnen genauso unkompliziert und leinenfrei spazieren wie mit mir und folgt genauso gut. Kürzere Zeiten alleine bleiben geht perfekt, auch vor dem Supermarkt wartet sie ohne Anspannung und Busfahren geht auch schon recht manierlich. 

Die erste Schur haben wir nach Gewöhnung an die Schermaschine schon als "2-Damen-Team" ganz gut hinbekommen (ok, meine Friseurtechnik kann vielleicht noch routinierter werden, aber das wird schon!). Jetzt sieht man ihre sportliche Figur viel besser, denn die war vorher durch den wuchernden Babyflausch ganz versteckt. Am Ruhigstehen beim Bürsten müssen wir noch etwas arbeiten.....aber das kriegen wir auch noch hin.

Ich freue mich jedenfalls jeden Tag mindestens 10x über mein Pudelkind - egal ob sie gerade "Raubpudel" spielt, nach dem Spaziergang als "Flachpudel" unter den Tisch hinsinkt oder als "Fußpudel" unterm Schreibtisch liegt, wenn ich meine Arztberichte schreibe. "Pudelwarme Füße" zu haben, hat jedenfalls eine völlig neue Bedeutung bekommen! 

Auch wenn andere finden mögen, daß es absurd ist, 1000 km in eine Richtung für ein Hundekind zu fahren - für mich war es jeden einzelnen Kilometer wert, um diesen Hund zu bekommen!

Herzliche Grüße in den Norden!

Gunda Millonig

Samstag, 17. November 2018 17:08
Andrea Brendemühl

Ein toller Bericht von Yuna, sie ist genauso aufgeweckt und problemlos wie ihre Schwester.

Mittwoch, 21. November 2018 12:42
Sabine Wild

Liebe Andrea Brendemühl,

ich weiß jetzt nicht wie ich direkt kommentieren kann, deshalb, egal muss nicht veröffentlicht werden, hab mich riesig über die Antwort gefreut.

Ja, dass mit Triny glaube ich und auch mit Magic, beide sind mir unvergessen! Deshalb ja ... trotzdem muß ein Gruß ab und zu mal sein.

Ja, ich möchte unbedingt nochmal nach da oben, gefällt mir total gut da. War dieses Jahr eigentlich noch gar nicht geplant, war ziemlich kurz entschlossen, nachdem es in unserer eigentlichen Urlaubsregion (Elbsandsteingebirge) immer so kurz vor schlecht Wetter war, bin ich dann ganz plötzlich da oben gelandet.

Ja, mal kucken ob's nächstes Jahr wieder was wird. Wir melden uns, versprochen.

Ja! Sie sind wirklich zwei glückliche Hunde und ein superglückliches Frauchen.

Alles Gute weiterhin, wir schauen hier immer mal wieder vorbei. Aaaaach, so ein Großpudel würde mir noch fehlen ...

Aber nein, ich habe mit den beiden wirklich genug zu tun und finanziell wäre das auch nicht mehr machbar.

Ganz viele Küsschen von Angel.

Liebe Grüße auch von Sheela und Frauchen

Montag, 08. Oktober 2018 15:01
Sabine Wild

Liebe Andrea Brendemühl-Kappler,

nach langer langer Zeit mal wieder einen Gruß von ...

... JA, richtig! Magic Angel Takeshi.

Mein/Unser Engelchen wird jetzt bald 6 Jahre alt und sie ist nach wie vor einfach fantastisch, in allen Lebenslagen. Ich bin soooooo froh dass ich sie haben darf und meine kleine Sheela ebenso. Die beiden sind ein Superteam und unzertrennlich.

Dieses Jahr hätten wir euch beinahe mal besucht, wir waren bis oben an dem großen Sandkasten und an dem großen Wasser, das so komisch schmeckt.

Soll heißen wir waren auf Usedom (links) und auf Rügen (rechts).

  

Leider finde ich keine Zeit mehr im Forum Geschichten von Angel und Sheela zum besten zu geben. Aber wie man sehen kann geht es Angel sehr gut. Sie ist gesund und fit und einfach ein totaler Schmusebär. Sie würde am liebsten die ganze Welt umarmen und jeden der nett zu ihr ist sofort adoptieren.

Wenn sie leidet, dann nur weil sie nicht ständig jeden (egal ob 2-oder 4-beinig) um sich haben kann, den sie jemals kennen gelernt hat. Nur Frauchen, Frauchen gehört nur ihr und Sheela.

Ganz liebe Grüße vom Bodensee

Sabine mit Angel und Sheela

Sonntag, 07. Oktober 2018 18:44
Andrea Brendemühl

Ohhh, sooo schön, mal wieder was von Euch zu hören! Auch wenn es mir jedes Mal wieder einen Stich ins Herz verursacht. Die Erinnerung an Trinity ist plötzlich wieder so real.

Wenn Ihr das nächste Mal Urlaub am größten Sandkasten Deutschlands macht, kommt Ihr aber unbedingt vorbei!

Ich sehe zwei glückliche Hunde am Meer!

Sonntag, 07. Oktober 2018 20:18
Dorett Schmitter

Liebe Frau Brendemühl-Kappler,

jetzt ist unser Monty (Hauke) schon ein halbes Jahr alt (okay, erst übermorgen ) und er macht uns so viel Freude! Wir können uns ein Leben ohne den kleinen, fröhlichen Wirbelwind überhaupt nicht mehr vorstellen.

Er ist ein richtiger Schmusebär, total verspielt, blitzgescheit, sehr neugierig und sensibel. Und wahnsinnig bewegungsfreudig. Was der den ganzen Tag rennt und springt - Wahnsinn! Schön, dass er damit unseren 8-jährigen Goldie ein bisschen aus seiner Bequemlichkeit geholt hat, der tobt dank seines kleinen Kumpels, der ihn zwar manchmal auch ganz schön nervt, viel mehr rum als früher. Monty liebt es, immer und überall dabei zu sein, er braucht viel Nähe und Körperkontakt. Wir genießen das sehr.

Er ist allen Menschen gegenüber freundlich und aufgeschlossen, anderen Hunden gegenüber erstmal vorsichtig und abwartend. Aber wenn er Vertrauen gefasst hat, hält ihn nichts mehr!

Wir gehen regelmäßig zur Hundeschule und ich denke, dass wir auch Agility mal ausprobieren werden, wenn er alt genug dafür ist.

Nun steht nächste Woche endlich der 2. Friseurbesuch an, ich hätte ja nie gedacht, dass es so schwierig ist, einen Hundefriseur mit freien Kapazitäten zu finden, das scheint ja echt ne Marktlücke zu sein! Im Moment ist Monty jedenfalls einem Rasta-Man sehr ähnlich, das Fell muss nun wirklich mal ein bisschen gekürzt werden. Ich bin sehr gespannt!

Ach ja, unser ehemaliger Winzling mit einem Geburtsgewicht von 136 g wiegt mit 6 Monaten 8,4 kg und ist 40 cm hoch. Ich finde, das kann sich sehen lassen!

Sein Appetit ist inzwischen nicht mehr ganz so groß, er ist auch ein bisschen wählerischer als noch vor ein paar Wochen. Anscheinend will er jetzt nicht mehr so viel wachsen, von mir aus können es aber gern noch 2 bis 3 Zentimeter werden. Wir werden sehen...

Soviel zum Kleinsten aus dem H-Wurf. Wir senden liebe Grüße von der Ostseeküste!

Dorett Schmitter und Familie mit Monty und Jojo

 

 

Samstag, 08. September 2018 18:55
Andrea Brendemühl

Manche brauchen halt etwas länger, um die vorgegebene Größe zu erreichen.

Für die Friseur-Findung würde ich vorschlagen, Sie machen mal eine Anfrage auf Facebook, für solche Sachen ist fb immer ganz gut zu gebrauchen!

Sonntag, 09. September 2018 07:50
Anke und Tabea Sauter

Liebe Frau Brendemühl-Kappler,

Kalli bereichert ja jetzt schon seit mehr als zwei Monaten unser Leben und macht uns und den Kindern große Freude! Der "kleine" Kerl ist jetzt schon ziemlich gewachsen und hat auch schon einen Friseurbesuch hinter sich (von dem man aber inzwischen gar nicht mehr sooo viel sieht... ) In der Hundeschule ist er ein fleißiges Pudelchen, hat aber auch mal Flausen im Kopf... Er hat sich gut eingelebt und fühlt sich offenbar "pudelwohl".

Hier Mal ein paar Fotos von unserem hübschen, neuen Familienmitgleid:

Am Anfang wurde alles noch etwas misstrauisch beäugt...

Doch dann siegte die Neugier!

Wer bist denn du??

Schlafen ist das allerbeste...

... schwimmen im Bodensee aber auch.

Zuhause helfe ich auch manchmal bei der Gartenarbeit.

Habe leider nicht geschafft, dieses hübsche Bild zu drehen...

 

Wir fänden es schön, wenn Kalli mal seine Geschwister sehen könnte, wohnen nicht Keke und Keno in der Nähe?

Liebe Grüße von allen 2- und 4-Beinern aus Frankfurt!

Samstag, 01. September 2018 09:42
Andrea Brendemühl

Wunderschön ist Kalli geworden!

 

Zur Geschwisterfindung kann ich nur unsere "Silbermöwen-Gruppe" auf Facebook empfehlen, da können sich alle Welpenkäufer austauschen und Treffen verabreden.

Sonntag, 09. September 2018 07:52
Powered by JoomVita VitaBook
   

ältere Nachrichten  


Tabea Weber

Hallo Andrea, wir möchte...

Sonntag, 26. Mai 2019 17:46
Yasmin

Hallo Anke,  Wenn ich di...

Dienstag, 07. Mai 2019 11:20
Christel Bauer

Hallo Frau Brendemühl-Ka...

Samstag, 04. Mai 2019 21:02
Anke Kaufmann

Liebe Andrea. Die K's sin...

Sonntag, 14. April 2019 18:19
Andrea Brendemühl

Knoxi und seine Geschwist...

Samstag, 16. März 2019 11:32
Andrea Brendemühl

Kalli ist ein wunderschö...

Samstag, 16. März 2019 11:29
Tabea Sauter

Liebe Frau Brendemühl-Ka...

Samstag, 16. März 2019 10:31
Ilona Windau

Liebe Frau Brendemühl-Ka...

Samstag, 09. März 2019 17:54
Andrea Brendemühl

Hallo Donares! Auch von m...

Sonntag, 20. Januar 2019 06:45
Jennifer Stephan

Hallo Frau Brendemühl- K...

Samstag, 19. Januar 2019 23:49
Inge Kloth

Hallo Frau Brendemühl - ...

Freitag, 28. Dezember 2018 20:00
Ines Oerder

Hallo Frau Brendemühl-Ka...

Sonntag, 09. Dezember 2018 16:23
Petra Münich

Es grüßt die Gisela, nu...

Samstag, 08. Dezember 2018 18:12
Angela

Hallo Andrea! Ich muss zu...

Dienstag, 04. Dezember 2018 19:45
Andrea Brendemühl

Hallo Angela!   Es ist w...

Dienstag, 04. Dezember 2018 08:42
Angela

Hallo Andrea, Cooper (ex ...

Montag, 03. Dezember 2018 14:58
Andrea Brendemühl

Ein toller Bericht von Yu...

Mittwoch, 21. November 2018 12:42
Gunda Millonig

Liebe Frau Brendemühl-Ka...

Samstag, 17. November 2018 17:08
Sabine Wild

Liebe Andrea Brendemühl,...

Montag, 08. Oktober 2018 15:01
Andrea Brendemühl

Ohhh, sooo schön, mal wi...

Sonntag, 07. Oktober 2018 20:18
   
© Bunte Pudel seit 1986