Was ist Agility

Agility ist ein Geschicklichkeitssport, bei dem der Hund eine Reihe von verschiedensten Hindernissen in einem Parcours überwinden muss.

Der Hundeführer läuft einen Großteil des Parcours mit seinem Hund, weist ihm die Richtung und leitet ihn über die Hindernisse.

Jeder Parcours besteht aus bis zu 22 Hindernissen, die je nach Größe des Hundes verändert werden können. Der Parcours muß innerhalb eines Zeitlimits oder so schnell wie möglich, aber fehlerfrei, absolviert werden. Jeder Fehler an einem Hindernis, wie Abwurf, Verweigerung oder Kontaktzonenfehler, sowie Zeitüberschreitung werden mit Strafpunkten berechnet.

Am Ende siegt das Team, was die wenigsten Strafpunkte in der schnellsten Zeit hat.
Heute ist Agility ein internationaler Sport mit Fans in aller Welt. Die Geburtsstunde der Agility schlug 1978 in einer Showvorführung im Rahmen der englischen Elite-Hundeausstellung Crufts, im darauf folgenden Jahr fand eine weitere Demonstraton auf der Olympia National Horse Show in London statt.

Auf beiden Veranstaltungen fand der neue Sport so großen Anklang, dass er sich schnell zu einem offiziell anerkannten Wettkampfsport im Rahmen des Kennel Club-Reglements mauserte.
Heute ist Agility in der ganzen Welt populär und es finden jährlich Weltmeisterschaften statt.

Meine Hunde im Agility Begonnen habe ich den Sport mit meiner schwarzen Kleinpudelhündin "Häserl von Ingwa"(Laura), die im DPK Deutscher Champion des Agility wurde. Bedingt durch einen Unfall mußte sie leider mit diesem Sport aufhören.

Später war ich dann mit Kokette auf vielen Parcouren unterwegs, sie war aber nicht so erfolgreich wie Laura und durch den Zuchteinsatz gab ich mit Kokette diese Sportart wieder auf. Obwohl sie nicht so leicht zu führen war, hat sie es doch zu einigen Erfolgen gebracht, so belegte sie nicht selten den ersten Platz, und wurde in A2 DPK-Champion.

Später habe ich Daisy und Lordano in Agility ausgebildet. Beide werden 2003 erstmalig auf einem Turnier starten. Während Lordano alles etwas bedächtig und vorsichtig angeht, macht Daisy ihrem Spitznahmen "Turbo-Daisy" alle Ehre. Von ihr werden wir 2003 bestimmt einiges hören.

   
© Bunte Pudel seit 1986