Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - https://buntepudel.de/images/nachzucht/2014/H/Henry/weitere

Hallo Frau Brendemühl-Kappler,
heute die erste richtige Mail von unserem Henry.
Henry hat sich schon sehr gut eingelebt und ist sehr mutig und neugierig. Er erkundet (wenn er mal nicht döst) schon alleine die Wohnung und rennt übermütig unserem Kater hinterher.
Aufzug ist er auch schon gefahren, total problemlos, Gitter am Eingang werden vom ihm einfach nicht zur Kenntnis genommen (wenn die Maschen nicht zu weit sind, sonst wird Hund eh drüber gehoben) Gassi klappt super, einmal ins Gras, alles erledigen und dann im Silbermöwentempo schnell wieder heim.
Das Essen könnte etwas besser sein, aber das stabilisiert sich sicher wieder. Rind war super, aber Huhn oder Fisch sind nicht soooo begehrt. Wenn er dürfte würde er sich lieber am fertigen Katzenfutter bedienen und unser Kater geht immer am Hundenapf die Reste vertilgen. Also irgendwann schnurrt der Hund und die Katze bellt ;o)
Der erste Arbeitstag hat Henry sehr gut gefallen, es wurde mit ihm gespielt und mein Chef hat ihn mit Leckerlis bestochen.
Er ist ein echter Sonnenschein! Wir sind sehr glücklich ihn bei uns zu haben und geniessen die Zeit mit ihm!
Wir melden uns bald wieder bei Ihnen.
Nochmals vielen Dank für diesen tollen Hund!

 

Hallo Frau Brendemühl-Kappler,
nun ist Henry schon über zwei Wochen bei uns und wir finden es von Tag zu Tag besser mit ihm. Er ist nicht aus der Ruhe zu bringen. Selbst wenn alle Kinder aus der Schule kommen und auf ihn zustürmen freut er sich. Er hat schon das erste Trommelkonzert hinter sich, vollkommen unbeeindruckt.
Busfahren, Rolltreppe, Radfahren alles total easy. Viele Hände die ihn streicheln und alle werden freundlich beschnüffelt und abgeschleckt. Aber eines gefällt ihm besonders gut. Im Sand buddeln. Bei uns ist mitten im Wald ein riesen Sandberg und dort darf er mit Anna buddeln bis er nicht mehr kann. Heute hat er seine erste "Mutprobe" bestanden. Der Barfusspfad mit Holzbrücken, schiefen Ebenen, Holzpflöcken über die Hund springen musste und vieles mehr. Das einzige war eine mannshohe Schräge die er nur hinauf, aber nicht herunter wollte. Alles andere hat er furchtlos mitgemacht.
Er kann schon Sitz, Platz und Pfote wenn es dafür was Leckeres gibt! Ist das nicht Klasse.
Ein Traumhund!
Liebe Grüße
Familie L.

 

Hallo Frau Brendemühl-Keppler,
mal wieder eine kurze Rückmeldung.
Unser Henry hat sich sooooooo gut entwickelt. Er ist echt ein toller Hund. Er ist sogar schon seit gut einem Monat stubenrein!
Es ist kaum zu glauben wie viele Leute auf ihn reagieren. Ich wurde schon sehr oft angeprochen und gefragt was denn das für eine Rasse wäre. Die meisten sind sehr erstaunt, viele kennen die Farbgebung nicht, wieder andere glauben mir nicht das er ein Pudel ist. Viele sagen er sehe aus wie ein Steifftier, nur der Knopf im Ohr fehle.
Wir sind sehr gespannt wie er nach seiner ersten Schur aussieht, Termin beim Groomer haben wir schon!
Bisher merken wir viele Elemente die von seinem Papa geerbt hat. Er ist total verschmust, nett zu allen und jedem, vor allem liebt er Kinder. Und ungeküsst geht von uns defintiv niemand mehr ins Bett ;o)
Das augiebige Buddeln hat er wohl von der Frau Mama mitbekommen. Wenn er so richtig ans graben geht fängt er doch lautstark an zu grunzen, man könnte denken er ist ein Trüffelschwein.
Und es ist unglaublich wie gut er sich beim Freilauf abrufen lässt, während sich viele andere in der Welpenschule nicht trauen ihren Hund laufen zu lassen ist es für ihn vollkomen normal in Wald und Feld ohne Leine zu laufen. Natürlich wird er angeleint wenn ich Fussgänger, Radfahrer oder andere Hunde sehe, aber das funktioniert super gut. Selbst die Hasen im Feld werden in
Ruhe gelassen wenn ich ihn rufe.
Er ist einfach klasse!
Liebe Grüße
und ein frohes Weihnachtsfest
Familie Lamm

 

Hallo Frau Brendemühl-Kappler,
endlich habe ich mal die Kurve bekommen um mich wieder mal zu melden.
Eigentlich wollten wir nach der ersten Schur schon Bilder schicken, aber ....
Henry ist nach wie vor trotz erster Pubertätserscheinungen ein toller Hund, der egal wo er auftaucht für ein Lächeln im Gesicht sorgt. Er ist durch seine positive Ausstrahlung ein Hund den jeder mag. Wie auch sein Vater findet er alles toll, ob Mensch oder Tier alles ist interessant. Er ist eine echte Bereicherung für unser Leben. Ich hätte NIE gedacht, dass ich dadurch mit sooooooo vielen Menschen ins Gespräch komme. Oft habe ich schon den Kommentar gehört, dass Pudel an sich ja blöd wären, aber DER ist cool. Ich kann dazu nur noch sagen, ihr kennt eben keine echten Pudel, denn die sind alle cool.
Es ist kaum möglich ein Bild von Henry beim Auslauf zu machen, denn kaum ist er da, ist er im Silbermöwentempo schon wieder weg. Wir sind alle immer wieder erstaunt wie er durch den Wald fegt. Am besten ist es wenn er durch die Blätter hüpft. Manchmal könnte man glauben er wäre eine Kreuzung aus Bergziege und Känguruh.
Er ist einfach KLASSE.
Liebe Grüße
Anette Lamm

 

Hallo Frau Brendemühl-Kappler,
nun ist unser Henry schon ein Jahr alt. Er hat sich prächtig entwickelt, nur hat er leider den Jagdtrieb seiner Mutter geerbt.
Allerdings wurde dieser mit einer spritzigen Wasserflasche schon sehr gut unter Kontrolle gebracht. Er erschrickt durch das
Wasser so sehr, dass er die Jagd nun unterlässt. Nach dem Training mit Wasser klappt das Laufen ohne Leine auch ohne
"Druckmittel" wieder problemlos.
Im Haus ist er der absolute Schmusepudel, im Büro verschläft er die meiste Zeit friedlich in seinem Körbchen.
Er ist ein Traumhund, der alle mit seinem verträglichen Wesen begeistert. Aber das schönste ist es für mich mit ihm im
Wald unterwegs zu sein. Es ist so schön zu sehen wieviel Freude es ihm bereitet überall zu schnüffeln. Ich hätte
nicht gedacht, dass dies ohne Leine so einfach funktioniert. Ein Pfiff und er bleibt stehen, zweimal pfeifen und er
kommt im Fluge angerannt. Toll! Den Fahrradkorb müssen wir ihm jetzt noch schmackhaft machen, den findet er
noch zum heulen, aber mit Geduld wird das sicher auch noch.
Geschoren wird er in der Zwischenzeit von mir, da ich so bei den heißen Sommertemperaturen schnell reagieren kann.
Klappt eigentlich ganz gut, er sieht danach sogar einem Pudel ähnlich ;o)
Viele liebe Grüße aus der sonnigen Pfalz
Familie Lamm

   
© Bunte Pudel seit 1986