Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - https://buntepudel.de/images/nachzucht/2014/F/Filou/weitere

Hallo Frau Brendemühl
Wir wollten uns nochmals kurz melden und erzählen wie es unserem Filou so ergangen ist die ersten Tage. Wie schon gesagt, hat Filou die lange Reise nach Hause gut überstanden. Die ersten Tage verbrachten wir damit, uns alle hier einzuleben und uns aneinander zu gewöhnen. Das hat richtig gut geklappt. Filou ist ein traumhafter Hund, der für jeden Spass zu haben ist. Jeden Morgen begrüsst er uns mit Schlecken und Schwanzwedeln; auch wenn die Kids von der Schule kommen, ist er ganz aus dem Häuschen. Das Barf-Fressen frisst er gerne, obwohl er noch nicht die ganze Menge am Tag frisst, aber das kommt dann schon noch. Jeden Tag wird gebürstet, die Augen gewaschen, die Zähne und Ohren gekuckt; das alles meistert Filou mit Bravur. Danke, dass Sie ihm das so tiptop beigebracht haben, so ruhig auf dem Tisch stehen zu bleiben. Sobald auf dem Tisch, ist Ruhe angesagt. Auch in der Wohnung ist er ruhig und reagiert gar nicht, wenn mal einen neues Geräusch dazu kommt wie zB. der Staubsauger, die Waschmaschine oder der Geschirrspüler. Auch der Radio, der Fön oder das Geräusch vom Rasierer lassen ihn vollkommen relaxt. Einfach super. Draussen hat er Freude, rumzuspringen und zu toben und auch der Rückruf klappt bereits toll. Danach ist er k.o. und verschläft wieder ein zwei Stunden. Manchmal passiert in der Wohnung ein kleines Maleur, aber wir müssen halt den Rhytmus noch finden. Den grössten Teil macht Filou aber tiptop schon draussen. Hier haben wir Ihnen noch ein paar schöne Fotos von unserem/ihrem Filou.
Danke für diesen härzigen Hund, den wir jetzt schon nicht mehr missen möchten.
Wir melden uns bald wieder.
Liebe Grüsse
Familie Bachmann aus der Zentralschweiz

 


Hallihallo!!!
Wir melden uns mal wieder. Filou geht es prächtig. Er hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Heute waren wir bereits das dritte Mal in der Welpenspielgruppe und da kann Filou zeigen, was für eine Rennmaschine ist; genau wie seine Mama. Er tobt und spielt fleissig mit seinen Kameraden, aber wenn dann der Rückruf kommt und feine Leckerlis warten, flitzt Filou tiptop zurück. Nach der Spielgruppe heisst es dann schlafen, schlafen und nochmals schlafen. A propos schlafen: In der Nacht schlafe "ICH" schon von 22 Uhr bis 6 Uhr morgens durch. Alle kleinen und grossen Geschäfte erledige "ICH" draussen, ganz zur Freude meines Rudels. Die zweite Imfpung hat Filou gut gemeistert; er ist jetzt bereits 32 cm und 4,2 kg schwer. Auch waren wir diese Woche zum ersten Mal beim Friseur zum Beschnuppern. Auch das hat tiptop geklappt. Nach einem aufregenden und spannenden Tag heisst es dann relaxen und kuscheln. Filou macht uns jeden Tag viel Freude und wir können uns heute schon keinen Tag mehr ohne ihn vorstellen. Jeden Tag lernt er dazu und Sitz, Platz und Komm hat er bereits voll im Griff. Kluges Kerlchen!
Auf bald
Fam. B.

 


Grüezi Andrea
Heute wird unser Filou 1 Jahr alt! Wie die Zeit vergeht! Zu diesem Anlass melden wir uns gerne mal wieder bei Ihnen.
Im Anhang finden Sie jede Menge toller Fotos von unserem Sonnenschein. Filou hat sich super gut entwickelt. Er ist ein ausgeglichener und lieber Kerl. Im Haus ist er ruhig und anständig. Er hat manchmal etwas Mühe, sich irgendwo zu entspannen, wenn z.B. bei mir der Hausputz anfällt. Er möchte dann am liebsten Mitwirken und mit dem Staubsauger rumtoben; er könnte ja was verpassen. Draussen liebt er es, grad jetzt im Frühling, auf den Wiesen rumzutoben oder auch einfach nur rumzuschnuppern. Er hat Freude an allem, was zwei oder mehr Beine hat. Er tobt und spielt gerne mit anderen Hunden, kann aber auch schon tiptop ruhig an der Leine laufen. Wenn er ohne Leine unterwegs ist, achtet er gut auf uns und bleibt in der Nähe. Wir besuchen immer noch fleissig die Hundeschule, wo er sich immer total reinhängt und zeigt, was er kann. Er lernt sehr schnell und gern neue Tricks und auch sonst hört er immer recht gut. Auch hat er grosse Freude am Agility, obwohl er noch etwas Mühe mit der Höhe hat. Aber ich denke, auch das wird sich irgendwann in Luft auflösen. Wir üben fleissig. Wenns neue Sachen zu entdecken gibt, ist Filou ein vorsichtiger Beobachter und braucht seine Zeit, bis er schauen geht. Manchmal braucht er noch etwas Unterstützung von mir. Alle 3 Monate gehen wir zum Friseur. Filou freut sich jedes Mal riesig, wenn der dran ist. Letztens ist er sogar stehend eingeschlafen! Die Friseurin freut sich jedes Mal über sein gut gepflegtes und gekämmtes Fell, welches bis heute immer noch nicht so stark gelockt ist. Er trägt also immer noch ein bisschen sein "Welpenfell". Das tägliche Kämmen liebt er total. Unser Filou ist nicht so eine grosser und guter Esser, wir kämpfen daher immer etwas mit seinem Gewicht (43 cm 8 kg). Der Tierarzt meinte nur, dass er ruhig etwas mehr Servelats essen könnte .. wir bleiben dran.
Ja, wie Sie sehen und lesen können, geht es "Ihrem" Filou bei uns sehr gut und wir haben grosse Freude mit ihm. Danke für unseren Traumhund!
Auf bald
Claudia und Familie

 


Ein herzliches Grüezi aus der Schweiz!!!!!
Gerne senden wir Ihnen ein paar neue Fotos von Filou zu. Unserem Filou geht es endlich wieder besser. Nachdem er im Frühsommer höchstwahrscheinlich einen Giftköder gefressen hatte, folgten viele TA Besuche, viele Medikamente und Futterumstellungen. Mit der darauffolgenden Magenschleimhautentzündung magerte Filou auf knapp 7 Kilo runter. Zu all dem hin kamen dann auch noch Giardienbakterien dazu, was mich schlussendlich dazu bewog, Filou wieder zu barfen. Trotz allen Vorhersagen des TAes, Filou würde jetzt nun ein Leben lag halt Allergiefutter essen müssen, habe ich es gewagt und umgestellt. Und siehe da, die Magen-Darm-Probleme und auch die Giardien sind Vergangenheit. Filou ist jetzt wieder gute 8 Kilo und hat endlich seine Lebensfreude wieder gefunden. Lieben Dank an Pernaturam, die mich so toll dabei unterstützt haben. Und ein grosses Pfui an alle die, die solche Köder ausstreuen!
Unseren Sommer haben wir oft im Tessin und in den Bergen verbracht. Und jetzt im Herbst leben wir hauptsächlich im Wald, wo wir uns im Trüffelsuchen probieren. Sind ja mal gespannt, ob und wann Filou dann seinen ersten eigenen Trüffel findet. Auch gehen wir 1x pro Woche schön brav in die Hundeschule und 1x ins Agility-Training. Im Anhang finden sie auch ein kleines Video.
Filou ist ein total liebenswertes und tolles Familienmitglied geworden und wir würden ihn um nichts in der Welt mehr hergeben. Danke.
Auf bald
Ihr Filou mit Familie


Video

   
© Bunte Pudel seit 1986